You can skip this in seconds

Click here to continue

Mozilla Firefox 54.0 Beschreibung des Entwicklers

Firefox stammt aus der gleichen Entwicklerschmiede wie Netscape und ist wahrscheinlich einer der besten Browser, die von einem Drittanbieter für Windows entwickelt wurden. Manchmal reicht es, Windows zu installieren, um den richtigen Browser zu finden. In vielen Fällen erfüllt der Internet Explorer bereits die Anforderungen des Nutzers und er ist ein fester Bestandteil des Windows-Betriebssystems. In manchen Fällen reicht der Internet Explorer jedoch einfach nicht aus und Sie brauchen einen anderen Browser. Genau aus diesem Grund bin ich von Mozilla Firefox begeistert. Dabei handelt es sich um einen alternativen Webbrowser, der auf verschiedenen Plattformen und in Verbindung mit einem Windows-Betriebssystem läuft. Firefox ist aktuell einer der besten auf dem Markt verfügbaren Browser eines Drittanbieters. Wenn Sie bestimmte Webseiten regelmäßig aufrufen, sobald Sie Ihren Browser öffnen, können Sie sie als App-Tabs einrichten. So bleiben Seiten wie Facebook, Gmail und Twitter automatisch geöffnet und sind immer nur einen Klick entfernt. App-Tabs sind klein und können nicht versehentlich geschlossen werden. Seiten, die Sie häufig verwenden, die sich jedoch nicht automatisch öffnen sollen, können Sie ganz schnell in Tab-Gruppen organisieren. Mit Tab-Gruppen können Sie zusammengehörige Tabs visuell gruppieren, zwischen Gruppen wechseln und schnell alle Ihre Tabs durchsuchen. Öffnen Sie die Tab-Gruppenansicht, indem Sie auf die Schaltfläche „Alle Tabs auflisten“ am rechten Rand der Tab-Leiste klicken und „Tabs gruppieren“ auswählen. Wenn Sie nach etwas suchen, das Sie zuvor bereits einmal angesehen haben, müssen Sie lediglich mit der Eingabe in die intelligente Adressleiste von Firefox beginnen. Firefox erinnert sich an alle von Ihnen besuchten Seiten und an alle Suchanfragen und lässt Sie die Seiten schnell aufrufen, wenn Sie sie erneut ansehen möchten.

Beliebte Downloads